Lammgulasch   


600 g Lammschulter
400 g Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
200 g Moehren
100 g Sellerieknolle
40 g Butterschmalz
1 Tl. zerriebener Rosmarin
1 Lorbeerblatt
1 l Fleischbruehe
1 l trockener Rotwein
2 El. Tomatenmark
Salz
Pfeffer


Fleisch in 2 bis 3 cm große Stuecke, Zwiebeln und Knoblauchzehen in feine, Möhren und Sellerie in kleine Wuerfel schneiden. Butterschmalz erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin anbraten. Möhren und Sellerie hinzufuegen und ebenfalls anbraten. Fleisch, Rosmarin und Lorbeerblatt untermischen und wenden, bis das Fleisch grau ist. Bruehe und Wein angießen und Gulasch 60 Minuten schmoren. Tomatenmark einruehren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und kurz durchziehen lassen. Lorbeerblatt entfernen. Mit Petersilie bestreut servieren.
Beilage: Salzkartoffeln, gruene Bohnen.

Bohneneintopf

 750 g grüne Bohnen,
750 g Kartoffeln,
600 g Lamm ( Suppenfleisch)
2 Zwiebeln
1 kleine Knoblauchzehe
500 ml Wasser
Salz und Pfeffer
etwas Bohnenkraut
Paprikapulver  

Lamm würfeln, zusammen mit den Zwiebeln und dem Knoblauch scharf anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken.
Mit ca. einem halben Liter Wasser ablöschen und bei kleiner Flamme das Fleisch im geschlossenen Topf ca. 1 1/2 Stunden schmoren lassen. Eventuell etwas Wasser nachgießen.
Dann die geschälten und geviertelten Kartoffeln und die Bohnen in den Topf geben und alles weitere 25 Minuten schmoren lassen. Die Kartoffeln sollen ruhig zerfallen. Mit Salz und Pfeffer und ein wenig Bohnenkraut nachwürzen.

 

 

Lammrücken

1 Stück Lammrücken
2 EL Butter
einige Speckscheiben
1 Zwiebel
1 Tomate
Salz
Paprika
1 EL Mehl
1 Tasse saurer Rahm

Das Fleisch häuten - das Fett nicht entfernen! - und würzen. In einer Kasserolle die Butter zergehen lassen, die Speckscheiben leicht anbraten und die Zwiebel, die Tomate und das Fleisch zusetzen. Unter fleißigem Begießen in 1 - 1 ½ Stunden zugedeckt weichdämpfen, dabei von Zeit zu Zeit etwas Wasser zugeben. Zuletzt aufdecken und das Fleisch in Bratfett knusprig werden lassen. Aus dem Bratensatz unter Zugabe von Mehl, Wasser und Rahm eine sämige Sauce bereiten.

Lammrippchen
 
 
1.2 kg Rippchen vom Lamm
4 EL Senf
4 EL Kräuter, frische (Rosmarin, Majoran, Thymian, Bohnenkraut )
3 Wacholderbeeren
1 EL Olivenöl

Salz und Pfeffer
100 ml Sahne oder Kaffeesahne
1 EL Mehl

 
 

Die Lammrippchen waschen und abtrocknen. In einem El. Olivenöl von allen Seiten gut anbraten und herausnehmen.
Aus dem Senf, den gepressten Knoblauch, den fein gewiegten Kräutern, zerstoßenen Wacholderbeeren, Salz und Pfeffer eine Würzpaste herstellen. Mit dieser Paste die Lammrippchen bestreichen.
Dann die Rippchen in eine feuerfeste Form legen und bei 200°C ca. 1 Stunde im Ofen braten.
Danach herausnehmen und warm stellen.
Aus dem Fond eine Soße bereiten. Dazu das Fett abgießen, mit Wasser ablöschen und mit Sahne und Mehl binden.
Als Beilage passen grüne Bohnen und Kartoffeln, aber auch Kartoffelsalat.

 

Lammhaxe 

4 Lamm - Haxen
100 g Butterschmalz
2 Möhre(n)
1 kleiner Knollensellerie
2 Paprikaschote(n), grüne
2 kleine Zwiebel(n)
4 Zehe/n Knoblauch, geschälte
½ Liter Wein, rot
¼ Liter Wasser
Salz und Pfeffer


 Die Lammhaxen mit Salz und Pfeffer würzen. Kleingeschnittene Knoblauchzehen in Butterschmalz anbraten und danach das Fleisch von allen Seiten anbraten. Das Gemüse in schmale Streifen schneiden und separat anschwitzen. Danach Fleisch und Gemüse in einen großen Bräter setzen und mit Rotwein und Wasser ablöschen. Backofen auf 220 Grad vorheizen und Fleisch und Gemüse zugedeckt etwa 45 min schmoren lassen.

 


 


Datenschutzerklärung
Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!