Rasenmähen..........


 

ein leidiges Thema, besonders, wenn man ein großes Grundstück und wenig Zeit hat.
Also kamen die Überlegungen, uns „Hilfe“ zu holen.
 
Zuerst dachten wir an Ziegen, pflegeleicht und unkompliziert.
Doch irgendjemand sprach von Kamerunschafen, eine Rasse, die keine Wolle hat und nicht geschoren werden braucht, also auch pflegeleicht.


 

Nun wurde erstmal im Internet recherchiert und Erfahrungen anderer Halter eingeholt.
 
 
Als der Entschluss feststand, diese Tiere werden angeschafft, musste zuerst einmal ein Stall gebaut werden. Eigentlich reicht ihnen ein Unterstand, denn sie können ganzjährig auf der Weide gehalten werden.


 

Also Robert, ran an die Arbeit.
 
 


 

 


                                                                                            Mit Hilfe von Willi bekamen sie einen Luxusstall.  

 
 


 

                                                                                      
 
                                                                                                                       Willi, wir danken Dir!!!!!
 


 

Am 09.05. 2005 zogen die ersten beiden Muttertiere ein.
 
 
 
                                                                                                      
 
 
 
Der Bock Artur auf dem Arm von Thomas folgte am 10.05.2005.


 

                                  
 
 
Schon am ersten Tag mussten wir feststellen, dass unsere Schafe mehr Appetit auf Äste und Baumrinde hatten, als auf Gras.
Also mussten die Bäume gesichert werden, was aber nichts genutzt hat. Bis zum heutigen Zeitpunkt haben sie so gut wie alle Bäume, die auf der Wiese standen, niedergemacht.
 

 


 

Am 27.05.2006 hielt unser drittes Muttertier Einzug.
 
Leider hatten wir am Anfang Pech, Anna bekam im Dezember 2005 eine Frühgeburt. Anfang Juni 2006 brachte sie Zwillinge nur noch tot zur Welt.
 
Doch am 13.06.2006 erblickte das erste Lamm von Aischa das Licht der Welt.


 


 

Inzwischen ist dieses süße Lamm ( ist nun mal das Schicksal von Nutztieren ) im Kochtopf gelandet.
 
Im Dezember hatte dann auch Anna ihre ersten Zwillinge.


 


 

Bisher wurden bei uns 19 Lämmer geboren.
 
 
 
               
                                          
 
 
 
                            
Datenschutzerklärung
Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!